Martin Blum, Paul Mattukat und Simon Brzoska glauben daran, dass digitale Tools Musiker besser machen. Genauer gesagt haben sie sich auf das Thema Intonation spezialisiert und sorgen für saubere Töne! 2021 wurde das Unternehmen dahinter gegründet, welches mit Hilfe des EXIST-Gründerstipendiums aufgebaut werden konnte.

Intonica” ist eine Trainingssoftware, die auf einem auditiven Lernkonzept basiert. Digitale Musiknoten in Kombination mit professionell aufgenommener Musikbegleitung schaffen die perfekte Übungsumgebung. Zusätzlich wurden verschiedene Methoden und Übungen aus dem Musikunterricht digitalisiert, sodass ergänzend zum Instrumentalunterricht auch zu Hause orts- und zeitunabhängig trainiert werden kann. Dies ermöglicht mehr Spaß beim Üben und deutlich schnellere Fortschritte.

Da Musik eine internationale Sprache ist, spricht Intonica einen weltweiten Markt an. Vor allem im asiatischen Raum gibt es viele ambitionierte Instrumentalisten. Intonica kann sowohl von Streich- und Blasinstrumentalisten als auch für den Gesang verwendet werden.

Spezialgebiet: EdTech, e-Learning, Musikunterricht

Ort: Rostock

Ansprechparnter:in im Verband: Simon Brzoska

Homepage: https://www.intonica.de